Zimmertürschloss

Das Zimmertürschloss – für mehr Privatsphäre in den eigenen vier Wänden

Auch wenn offene Wohnkonzepte gefragt sind wie nie, so wünschen wir uns in verschiedenen Bereichen des eigenen Zuhauses doch mehr Privatsphäre durch den Einbau eines Zimmertürschlosses. So etwa im heimischen Bad oder aber im Schlafzimmer. Und auch in Bürogebäuden sind Zimmertürschlösser keine Seltenheit, da sich mit Ihnen beispielsweise Büros vor dem unbefugten Betreten schützen lassen. Dabei unterscheidet sich das Zimmertürschloss, meist als Einsteckschloss gestaltet, deutlich vom Haustürschloss. Denn während dieses einfach nur das Öffnen der Zimmertür verhindern soll, sind Haustürschlösser in der Regel mit einem deutlich höheren Einbruchschutz versehen. In der Regel verfügen die Zimmertürschlösser dabei über ein Buntbart-, Zuhaltungs- oder Zylinderschließwerk. Auch Zimmertürschlösser mit Badriegel sind erhältlich, die ohne einen entnehmbaren Schlüssel auskommen und lediglich mithilfe eines Riegels auf- und zugesperrt werden können.

Beim Zimmertürschloss auf die Öffnungsrichtung achten

Wer ein Zimmertürschloss kaufen möchte, sollte dabei vor allem auf die Öffnungsrichtung des Schlosses achten. In der Regel kennzeichnen die Hersteller diese mit den Buchstaben R und L, also rechts und links. Je nach Modell kann auch die Falle im ausgebauten Zustand gewendet werden, sodass sich die Öffnungsrichtung des Zimmertürschlosses verändern lässt. Hierzu müssen Sie den kleinen Schieber, der in einer der zwei beidseitigen Mulden vorsteht, zu einer Seite hin- und zurückschieben. Wenden Sie nun die Falle, indem sie diese entweder besonders tief ins Gehäuse eindrücken oder aber diese herausziehen, sodass der Mitnehmer und die Falle ihren neuen Platz finden.

Dornmaß beim Zimmertürschloss

Worauf es beim Kauf eines Zimmertürschlosses noch zu achten gilt? Unter anderem auf das Dornmaß, also den Abstand zwischen Mittelpunkt des Schlüssellochs und Vierkantstift bis zur Außenseite des Stulps. Dieser Abstand wird von den Herstellern in der Regel in Millimetern angegeben und liegt normalerweise in einem Bereich zwischen 20 bis 100 mm. Bei einem Zimmertürschloss setzen die meisten Produzenten dabei auf ein Dornmaß von 55 mm, während dieses bei massiven Haustüren auch bei 65 mm liegen kann. Wussten Sie bereits:
Türdrücker an Schlössern mit einem Dornmaß kleiner als 55 mm müssen nach der DIN-Norm 18360 gekröpft werden. Dies soll verhindern, dass die von innen greifende Hand nicht an die Zarge kommt oder sich dort einklemmt und verletzt.

Ein Zimmertürschloss kaufen und auch an die passenden Schlüssel denken

Egal, ob WC-Zylinder oder klassisches Einsteckschloss mit Buntbartschlüssel: Entdecken Sie bei Globus Baumarkt Zimmertürschlösser in den unterschiedlichsten Ausführungen und von Top-Herstellern. So halten wir für Sie beispielsweise Buntbartschlösser und viele weitere Produkte von ABUS und Basi bereit, die wir Ihnen sowohl in einem unserer Fachmärkte vor Ort als auch über unseren Onlineshop zu attraktiven Preisen anbieten können. Besuchen Sie uns vor Ort und lassen Sie sich beraten oder bestellen Sie ein Zimmertürschloss mit wenigen Klicks online.