Rückfahrkameras

Rückfahrkameras – alles im Blick behalten

Insbesondere in Städten sind Parkplätze rar! Nicht selten ist es notwendig, auch mit einer engen Parklücke Vorlieb zu nehmen, bei der es auf jeden Zentimeter ankommt. Das Problem: In der heutigen Zeit werden die Designs von PKW immer unübersichtlicher – nicht selten versperren aerodynamische Hecks die Sicht nach hinten und machen das Einparken schwer. Abhilfe können hier sogenannte Rückfahrkameras leisten, die sich auch im Gebrauchtwagen bei Bedarf leicht nachrüsten lassen. Zwar lässt auch die Rückfahrkamera die Parklücke nicht größer werden, doch dank der Kameratechnik wird das Einfädeln in kleine Parkflächen um ein Vielfaches erleichtert. Entdecken Sie auch bei Globus Baumarkt Rückfahrkameras von namhaften Herstellern und statten Sie Ihr Fahrzeug mit dem Plus an Komfort aus.

Besonders einfach: Rückfahrkameras kabellos nachrüsten

Wer eine Rückfahrkamera nachrüsten möchte, hat dabei grundsätzlich die Wahl zwischen zwei verschiedenen Herangehensweisen: das Anbringen von kabelgebundenen und kabellosen Rückfahrkameras. Während bei ersterer Variante ein nicht unerheblicher Aufwand entsteht, bei dem Kabel durchs Auto gezogen und Verkleidungsteile entfernt werden müssen, ist der Einbau von kabellosen Rückfahrkameras deutlich leichter. Denn hier sorgt eine Funkverbindung dafür, dass die Daten vom Fahrzeugheck nach vorne aufs Display übertragen werden. Um das System dabei mit Strom zu versorgen, wird in der Regel das Kabel des Rückscheinwerfers angezapft. Die Installation des entsprechenden Displays im Cockpit ist sogar noch einfacher, denn hier reicht es bei vielen Kameras aus, den Stecker in den Zigarettenanzünder zu drücken. So kann das Nachrüsten einer Rückfahrkamera problemlos auch vom Laien vorgenommen werden.

Darauf sollten Sie beim Kauf von Rückfahrkameras achten

Um die Sicherheit nicht zu gefährden und lange Zeit Freude an der neuen Rücksicht zu haben, sollten Sie beim Kauf einer Rückfahrkamera einige Aspekte beachten. So sollte beispielsweise die Bildqualität scharf sein, damit sich auch kleine Gegenstände und Hindernisse gut erkennen lassen. Auch ist es ratsam, zu einer Rückfahrkamera mit Weitwinkel zu greifen, um den toten Winkel so gut wie möglich zu verkleinern. Achten Sie jedoch darauf, dass die Verzerrungen nicht zu groß sind, sodass Sie die Entfernungen auch auf dem Display gut abschätzen können.
Ein weiteres wichtiges Kriterium: das Prüfzeichen. Soll die Rückfahrkamera im Straßenverkehr zum Einsatz kommen, muss sie ein ECE-Prüfzeichen aufweisen.

Rückfahrkameras kaufen und selbst einbauen

Sie möchten eine Rückfahrkamera im Auto nachrüsten oder eine Rückfahrkamera am Wohnwagen installieren, um so das Rangieren mit dem großen Gefährt noch einfacher zu machen? Dann lassen Sie sich unsere große Auswahl nicht entgehen, denn unser Sortiment umfasst hochwertige Lösungen von bekannten Marken wie EUFAB sowie AEG, die wir für Sie in Top-Qualität und zum attraktiven Preis bereithalten. Besuchen Sie einfach einen unserer Fachmärkte in Ihrer Nähe und lassen Sie sich vor Ort beraten oder kaufen Sie Rückfahrkameras bequem über unseren Onlineshop. Nur wenige Klicks sind nötig, schon macht sich das System binnen weniger Tage auf den Weg zu Ihnen. Für mehr Komfort und Sicherheit im Fahrzeug – die Rückfahrkameras von Globus Baumarkt.