Formschnitte

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gelbe Baumzypresse Ponpon
Gelbe Baumzypresse Ponpon 12 L, Höhe ca. 80 - 90 cm
20,00 €
Gelbe Baumzypresse Spirale
Gelbe Baumzypresse Spirale 18 L, Höhe ca. 110 - 130 cm
35,00 €
Leyland Zypresse Ponpon
Leyland Zypresse Ponpon 12 L, Höhe ca. 80 - 90 cm
20,00 €
Leyland Zypresse Spirale
Leyland Zypresse Spirale 18 L, Höhe ca. 110 - 130 cm
35,00 €
Lebensbaum Spirale
Lebensbaum Spirale 18 L, Höhe ca. 110 - 130 cm
35,00 €

Formschnitte – die Natur im eigenen Garten formen

Egal, ob romantischer Rückzugsort oder moderner Treffpunkt: Formschnitte verleihen jedem Garten im Nu eine ganz eigene Note und lassen sich vielseitig im Garten- und Landschaftsbau einsetzen. So können Formschnitte etwa als Blickachsen in Vorgärten dienen oder aber als symmetrische Kugeln und Würfel für Momente der Ruhe im Terrassenbereich sorgen. Auch lässt sich mithilfe von Formschnitten in unterschiedlichen Formen und Höhen Dynamik in den Außenbereich bringen oder aber durch aufwendige Tiermotive eine Verspieltheit im Freien erzeugen. Doch Formschnitte funktionieren nur durch menschliches Zutun: Denn durch den Formschnitt lässt sich die Pflanze zu einem dichteren und kompakteren Wuchs zwingen, der die Basis für das künstlerische Stutzen der Formschnitte bildet.

Diese Pflanzen eignen sich als Formschnitte

Wer Formschnitte kaufen möchte, muss dabei nicht zwangsläufig zu den immer gleichen Pflanzen greifen. Neben bekannten Klassikern wie Eiben Formschnitten oder Thuja Formschnitten eignen sich auch viele andere sommergrüne Sträucher sowie immergrüne Laubgehölze für die vielseitigen Formen. So lassen sich auch aus Glanzmispeln und Rotbuchen Formschnitte erzeugen, ebenso wie aus einem Kirschlorbeer oder einem Feldahorn. Selbst Kübelpflanzen können als Formschnitte herhalten und für einen echten Blickfang auf Terrasse oder Balkon sorgen. Wer aufwendige grüne Skulpturen formen möchte, ist am besten mit Formschnitten aus Kiefern, Thuja, Eiben oder Buchs beraten.

Formschnitte schneidet man am besten zwischen Mai und August

Grundsätzlich gilt: Je dichter die Pflanzenform werden soll, desto häufiger muss ein Formschnitt beschnitten werden, am besten zwischen Ende April bis Ende August. Achten Sie vor jedem Formschnitt jedoch unbedingt darauf, keine brütenden Vögel zu stören und den Strauch vorab auf Nester zu untersuchen. Zudem sollten Sie bei brütender Hitze eher auf einen Formschnitt verzichten, da die innenliegenden Pflanzenteile sonst einen Sonnenbrand erleiden könnten. Die Häufigkeit der notwendigen Formschnitte unterscheidet sich dabei auch von Pflanze zu Pflanze. So sollte ein Buchsbaum Formschnitt nur zwei- bis dreimal geschnitten werden, während Liguster Formschnitte auch bis zu sechsmal im Jahr in Form gebracht werden können. Haben die Formschnitte schließlich ihre endgültige Form erreicht, müssen Sie nur noch regelmäßig die äußeren Triebe zurückschneiden, die aus der Form herauswachsen.

Formschnitte kaufen – ein Blickfang für Ihren Garten

Egal, ob symmetrische Kugeln und Würfel, elegante Stehlen oder doch lieber verspielte Tiere: Wer Formschnitte kaufen möchte, ist bei Globus Baumarkt an der richtigen Adresse. Denn bei uns finden Sie nicht nur eine große Auswahl der vielseitig formbaren Pflanzen, sondern können sich ebenso auf eine fachkundige Beratung freuen. Besuchen Sie einen unserer Fachmärkte in Ihrer Nähe oder kaufen Sie Formschnitte bequem über unseren Onlineshop und lassen Sie sich Ihr Exemplar gleich bis nach Hause liefern. Ob im Vorgarten, neben der Terrasse oder als Eyecatcher im englischen Garten: Setzen auch Sie mit den Formschnitten von Globus Baumarkt ein Statement im Freien!